Top

NACHHALTIGKEIT
BEI CHARTERED

Go explore

Local Websites and Associated Companies

Platforms

Chartered Group

NACHHALTIGKEIT
& ESG POLICY

Chartered Investment versteht sich als gesellschaftlich verantwortungsvolles Unternehmen („good corporate citizen“). Aus diesem Selbstverständnis heraus verfolgen wir konsequent die globalen Ziele einer nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft.

Hiermit knüpfen wir bedingungslos an Nachhaltigkeit als einem der wichtigsten Themen auf der globalpolitischen Agenda an: begonnen mit den ersten wegweisenden Vereinbarungen im Jahr 2015 (UN Sustainable Development Summit und Übereinkommen von Paris) lieferte das europäische Maßnahmepaket, ausgehend vom Bericht der High-Level Expert Group on Sustainable Finance im Dezember 2016 über den Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums der Europäischen Kommission im März 2018 bis zum Regelungspaket SFDR und Taxonomieverordnung und deren Folgen, einen umfangreichen Rahmen für ein nachhaltigeres Finanzsystem.

Nachhaltigkeit in seinen Ausprägungen Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung ist ein wesentlicher Bestandteil der Philosophie von Chartered Investment. Das ganzheitliche Management von Nachhaltigkeit bei Chartered Investment baut auf zwei Säulen auf:

Corporate Sustainability: Im Hinblick auf unsere Gruppe haben wir uns Nachhaltigkeitsziele gesetzt, die sich an den UN Sustainable Development Goals (SDGs) orientieren. Dieses Selbstverständnis an uns sowie unsere Kunden und Transaktionsparteien haben wir als Unterzeichner der UN Principles for Responsible Investment umgesetzt. 

ESG@CHARTERED

Unterzeichner der UN PRI: Grundsätze für verantwortungsvolles Investieren

Chartered Investment ist Unterzeichner der UN Principles for Responsible Investment („PRI“). PRI wird von der Finanzinitiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen und dem Global Compact der Vereinten Nationen unterstützt und ist das weltweit führende Netzwerk von Finanzmarktteilnehmern, die sich dafür einsetzen, Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekte (ESG) in ihre Anlagestrategien und Eigentumsverhältnisse zu integrieren. Als Unterzeichner hat sich Chartered Investment verpflichtet, ESG-Faktoren in unsere eigenen Geschäftspraktiken zu integrieren und verantwortungsbewusstes Verhalten bei den Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, zu fördern.

Sechs Grundsätze

Chartered Investment orientiert sich als Unterzeichner der UN PRI | Principles for Responible Investment bei allen ihren Geschäftsaktivitäten an den sechs Grundsätzen für verantwortungsvolles Investieren.

MEHR

Das ESG Desk von Chartered Investment ist das Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit und damit für das ganzheitliche Management von Nachhaltigkeit auf Gruppenebene zuständig. Es bewertet fortlaufend alle wesentlichen regulatorischen Entwicklungen auf internationaler und europäischer Ebene im Bereich der Nachhaltigkeit. Durch das Engagement in ESG-Ausschüssen führender Branchenverbände in Deutschland und Luxembourg wirkt das ESG Desk von Chartered Investment aktiv an der Gestaltung einer zukunftsfähigen Nachhaltigkeitsinfrastruktur mit. Auf diese Weise unterstützt das ESG Desk Kunden und Transaktionsparteien von Chartered Investment bei der Implementierung von Strategien und Konzepten, die zur Erfüllung von regulatorischen und freiwilligen Nachhaltigkeitszielen auf Produktebene beitragen sollen.

ESG PRODUKTE
& PROJEKTE

Logistik-Marktführer DPL stellt mit Hilfe von Chartered Investment seine Finanzierung komplett auf Green Bonds um

Die Deutsche Paletten Logistik emittiert zwei von Chartered Investment strukturierte Green Bonds und verpflichtet sich einem strikten Nachhaltigkeitskurs. Star-Fondsmanager Hendrik Leber (ACATIS Investment) investiert einen hohen zweistelligen Millionenbetrag.

Mehr

Neues Zertifikat „Responsibly Sourced Gold“ erlaubt Privatanlegern erstmals Zugang zu nachhaltigem Gold

VP Bank und Chartered Investment schaffen mit einem Spezialzertifikat eine strukturierte Produktlösung, damit in Gold investiert werden kann, das höchsten Umwelt- und Sozialstandards entspricht.

Mehr

Green Bonds – Nachhaltige Anleihen über die Opus-Plattform emittieren

Spätestens mit dem Green Deal der Europäischen Union haben Green Bonds Fahrt aufgenommen. Die EU hat mit ihrem Konzept und daraus folgenden Verordnungen deutlich gemacht, dass Investitionen in entsprechende Projekte das wichtigste Mittel im Kampf gegen den Klimawandel sind.

Mehr

ESG-
Produktstandards

Als Service Provider hat Chartered Investment umfangreiche Erfahrungen bei der effizienten und zielorientierten Implementierung von Produktstandards, die sich seither am Markt für ESG-bezogene Produktlösungen etabliert haben.

Hierzu zählen beispielsweise die Green Bond Principles der International Capital Market Association (ICMA). Genau wie die Social Bond Principles, Sustainability Bond Guidelines und Sustainability-Linked Bond Principles legen die Green Bond Principles der ICMA eine gemeinsame Best Practice fest, die darauf abzielt, Emittenten bei der Finanzierung umweltfreundlicher und nachhaltiger Produkte zu unterstützen. Insoweit unterstützt Chartered Investment, die vier Kernkomponenten der Green Bond Principles (Use of Proceeds. Process for Project Evaluation and Selection, Management of Proceeds und Reporting) unter Berücksichtigung des Green Bond Rahmenwerks sowie externer Verifizierung zu implementieren und damit Transaktionen mit ökologischem Nutzen erfolgreich zu begleiten.

Gemeinsam mit namhaften Datenanbietern und ESG-Experten setzt Chartered Investment darüber hinaus auch Produktlösungen auf Indexebene um. Mit LIXX Innovation bietet Chartered Investment Wege in alle Kategorien von ESG-Indizes und Benchmarks, insbesondere Paris-Aligned- und Climate-Transition-Benchmarks. Auch Dekarbonisierungsstrategien können mit dem Knowhow des ESG-Desks von Chartered Investment in allen Produktlösungen abgebildet werden.

ESG-News

Green Bonds – Nachhaltige Anleihen über die Opus-Plattform emittieren
16.05.2022

Green Bonds – Nachhaltige Anleihen über die Opus-Plattform emittieren

 

Spätestens mit dem Green New Deal der Europäischen Gemeinschaft haben Green Bonds Fahrt aufgenommen. Die EU hat mit ihrem Konzept und daraus folgenden Verordnungen deutlich gemacht, dass Investitionen in entsprechende Projekte das wichtigste Mittel im Kampf gegen den Klimawandel sind.

 

MEHR
EU-Taxonomie: Der Kompass für ESG-konformes Wirtschaften und Investieren
17.02.2022

EU-Taxonomie: Der Kompass für ESG-konformes Wirtschaften und Investieren

 

Der Sinn der aktuell intensiv diskutierte EU-Taxonomieverordnung besteht darin, Unternehmen, Akteuren des Finanzmarktes und Anlegern jeder Art einen Orientierungsrahmen zu geben, der festlegt, welche Investitionen als nachhaltig gelten, und beschreibt dabei mehr als 200 Branchen und Wirtschaftssektoren.

 

MEHR
Verantwortliches Investieren: Der Stand der Dinge in Sachen ESG – Teil 1
29.11.2021

Verantwortliches Investieren: Der Stand der Dinge in Sachen ESG – Teil 1

 

Von der UN über die EU bis hin zu maßgebenden Wirtschaftsverbänden Deutschlands befassen sich Organisationen mit den Prinzipien des verantwortlichen Investierens. Zunehmend zeigt sich, dass der Nachweis der ESG-Konformität von Unternehmen zur größten Herausforderung wird.

 

Mehr
Ethische und ökologische Indexfonds – echte Nachhaltigkeit statt Greenwashing.
26.11.2021

Ethische und ökologische Indexfonds – echte Nachhaltigkeit statt Greenwashing.

 

So lange klare Regularien für den ESG-Nachweis bei ethischen und ökologischen ETF fehlen, sind Anleger gut beraten, die in einem Index enthaltenen Unternehmen selbst sorgfältig zu prüfen.

 

Mehr